Gitterroste mit Zarge

Standhaft und lichtdurchlässig – Gitterroste mit Zargen

Die „Türzarge“ wurde erstmals Mitte der 1920er Jahre in Frankfurt am Main entwickelt und aus Stahl gefertigt. Die „Zarge“ als solche ist aber schon deutlich länger bekannt: Bereits Jahrhunderte zuvor fand sie unter dem umgangssprachlich wesentlich geläufigeren Begriff „Türrahmen“ Verwendung. Im Gegensatz zur beweglichen Tür – beziehungsweise genauer zum Türblatt – ist sie unbeweglich und fest mit der Wand verbunden, in der die Zarge eingebaut und verankert ist.

Bereits vor der Version aus Stahl gab es zahlreiche Varianten von Zargen, die noch heute verwendet werden. Dazu zählen insbesondere Zargen aus Holz oder Holzwerkstoffen. Unabhängig von ihrem Einsatz an Türen bezeichnet der Ausdruck „Zarge“ stets ein Bauteil, das sich seitlich an einem (technischen) Gegenstand befindet. Zargen finden sich somit an verschiedensten Objekten.

Dazu zählen neben Türen und Fenstern auch Gitterroste. Diese decken in der Regel Licht- oder Lüftungsschächte ab, wobei sie Licht und Luft hindurchlassen und gleichzeitig dafür sorgen, dass weder Personen noch Gegenstände hineinfallen. Die im K60-shop erhältlichen Gitterroste sind auf Wunsch mit den passenden Zargen erhältlich, die hier auch „Winkelrahmen“ genannt werden.

Sicherer Halt

Einmal befestigt, liegen die Gitterrahmen in den Zargen und finden dort sicheren Halt. Auf unseren Seiten finden Sie verschiedenste Ausführungen von Gitterrosten und Zargen, die zudem noch in unterschiedlichen Größen verfügbar sind. Im Angebot sind zum Beispiel Bauroste mit den Maßen 300 x 500 mm, 400 x 600 mm oder auch 1200 x 600 mm. Diese sind aus feuerverzinktem Stahl und nach DIN EN ISO 1461 gefertigt. Alle Zargen besitzen spezielle Betonanker, um sie sicher installieren zu können.

Neben diesen Gitterrosten bietet der k60-Shop seinen Kunden noch etwas ganz Besonderes. Unter der Rubrik „Premiumrost mit Zarge“ finden sich hochwertige Roste, die insbesondere für den Eingangsbereich geeignet sind und hier Akzente setzen. Wie bei den Baurosten sind verschiedene Ausführungen, beispielsweise mit Gummiprofiloberfläche oder aus V2A-Edelstahl hergestellte Varianten, verfügbar. Neben Gitterrosten mit Zarge sind auch Streckmetallroste mit Zarge sowie Eingangsroste mit Wanne im Shop erhältlich.